Projekt zur Sicherung der Lebensgrundlage

Unter diesem Projekt engagiert sich UAC aktiv für die Entwicklung ländlicher Gemeinden durch die Bereitstellung von Leitungswasser und die Verteilung von Sachspenden unserer Partner. Beispiele dieses Projekts sind:

  • Die Bereitstellung von Leitungswasser im Dorf Nchemba 1 mit der Unterstützung der LiveBuild Organisation der Niederlande
  • Die Wiedernutzbarmachung des Wassersystems in Tinto mit Hilfe der LiveBuild Organisation
  • Die Bereitstellung von Mikrokrediten für die Kakaobauern des Dorfes Nchemba 1 mit Hilfe unserer Partner aus der Schweiz
  • Die Spende von Fahrrädern an traditionelle Dorfräte, von Büchern für Schulen, von Rollstühlen für Gesundheitszentren in Dörfern, von Spielzeug für ländliche Kindergärten und Werkzeug für technische Hochschulen mit Hilfe von Christian African Relief Trust aus England
  • Mit der Unterstützung von Crossroads International aus Hong Kong war UAC in der Lage in ländlichen Gemeinden Kleider, Schuhe und andere grundlegende Sachgüter zu verteilen
 
Aufgrund der stets fordernden Natur ländlicher Gemeinden, wo viele Kinder immer noch ohne Schuhe, Bücher oder Stifte mit dreckiger oder kaputter Kleidung in die Schule gehen, ist UAC weiterhin bereit sich mit anderen interessierten Organisationen oder Individuen zusammenzutun, um den Grundbedürfnissen der ländlichen Gemeinden in der Südwest-Region gerecht zu werden.